Herzlich Willkommen bei www.prometheusII.de

ein privates Webprojekt von Andreas Oskar Schmidmeier

Reisen bildet und ist oftmals Quelle für völlig neue Ideen. Hier findet Ihr meine Reiseberichte in fremde Länder und an aussergewöhnliche Orte, die ich als besonders inspirierend wahrgenommen habe.

Eine ebenfalls sehr inspirierende Tätigkeit, ist die Beschäftigung mit der Astronomie. Eine Wissenschaft, die mich schon seit Kindheitstagen in ihren Bann gezogen hat. In den Rubriken zum Thema Astronomie zeige ich Euch meinen Weg, wie ich das Universum für mich erobere und meinem Verständnis für unser Dasein eine neue Perspektive verleihe.

Kurz noch ein paar Worte zur Historie dieser Webseite. www.prometheusII.de existiert bereits seit 2005. Die früheren Inhalte dieser Seiten waren Publikationen meiner Kurzgeschichten, Konzertberichte und CD-Reviews und nicht zuletzt die virtuelle Galerie meiner vielen Arbeiten im Bereich Kunst. Allerdings bringt ein gelebtes Leben auch eine Menge Entwicklung und Veränderung mit sich. So auch in meinem Leben. Neue Schwerpunkte wurden gesetzt, neue Aktivitäten aufgenommen. Zuletzt hat sich auf diesen Webseiten rein gar nichts mehr getan. Einzig der Bereich Kunst und Malerei ist ständig am wachsen. Dieses Feld wird aber mittlerweile durch mein Webprojekt www.kunst-generator-regensburg.de vertreten. Ich musste mich entscheiden. Entweder ich nehme www.prometheusII.de vom Netz und stampfe das Projekt ein, oder ich fülle die Seiten mit neuen Inhalten und schreibe den Quellcode um, um die Seiten an neue Ausgabemedien anzupassen. Alles mit dem Ziel, mit einer "Reloaded Version" von www.prometheusII.de neu durchzustarten. Ich habe mich für letzteres entschieden!

UNTERWEGS

Orte der Inspiration zu finden ist einfacher als gedacht. Es gibt einen Unterschied, ob man Urlaub macht oder auf eine Reise geht. Hier findet Ihr eine Auswahl meiner Reiseberichte. Vielleicht gelingt es mir, den Einen oder Anderen von Euch zu inspirieren.

ASTRONOMIE

Von A wie Alpheratz bis Z wie Zosma. Der Weg, das Universum für sich zu erobern ist manchmal ein beschwerlicher. Viel Geduld, gutes Seeing und eine geeignete Ausrüstung sind wichtige Voraussetzungen, um die Wunder des Nachthimmels mit eigenen Augen zu entdecken. Aber es lohnt sich!